Download e-book for kindle: Aktuelle Aspekte zur bakteriologischen Resistenzbestimmung by G. Linzenmeier

By G. Linzenmeier

ISBN-10: 3663019365

ISBN-13: 9783663019367

ISBN-10: 3663019373

ISBN-13: 9783663019374

Die groBe Bedeutung der Bakterienplasmide, insbesondere der R Faktoren, ergibt sich aus ihrem Gehalt an Genen, welche die Anpas sungsfahigkeit ihrer Wirtskeime an besondere Umgebungssituatio nen und daruber hinaus die evolutionare Flexibilitat sicherstellen. Sie haben auBerdem die Aufgabe, den prokaryontischen Wirtskeimen die Fahigkeit zu vermitteln, ihre durch Mutationen unbrauchtJar geworde ne Erbsubstanz durch funktionsfahige zu ersetzen. Den Eukaryonten stehen hierzu die sexuellen Rekombinationsmbglichkeiten zur Verfu gung. Die R-Faktoren haben deshalb uber die Vermittlung von Resi stenzeigenschaften hinaus EinfluB auf die Entwicklung nosokomialer Infektionen. Da ihre Verbreitung bereits ein groBes AusmaB ange nom males hat, sollte ihre weitere Selektion bei Krankheitserregern ein geschrankt werden. Neben der Vermeidung unnbtiger Antibiotikaga ben in der Klinik und in auBermedizinischen Bereichen sollten solche Antibiotika bevorzugt werden, die R-Plasmide nicht selektieren. Hier zu gehbrt Fosfomycin, welches trotz intensiver Verwendung bislang noch keine plasmidische Resistenzentwicklung zu erkennen gab. Auch eigene Untersuchungen sprechen dafUr, daB noch keine plas midische Fosfomycin-Resistenz aufgetreten ist. Allerdings ist die An wendungszeit noch nicht lange genug, um zukunftige Entwicklungen in diese Richtung vbllig auszuschlieBen. Literatur 1. Hayes, w.: The genetics of micro organism and their viruses. Blackwell medical guides, Oxford and Edinburgh (1964). 2. Tschaepe, H. und E. Tietze: Genetische und molekulare Grundlagen der Plasmid-Species-Hypothese. BioI. Zbl. 100(1981) 353-84. three. Jacob, F and J. Monod: Genetic regulatory mechanisms within the synthesis of proteins, magazine of Molecular Biology, three (1961) 318-356. four. Lebek, G., W. Haefliger und R.

Show description

Read Online or Download Aktuelle Aspekte zur bakteriologischen Resistenzbestimmung und Resistenzsituation PDF

Similar german_8 books

Read e-book online Über legitime Herrschaft: Grundlagen der Legitimitätstheorie PDF

​Dieses Buch geht der Frage nach, unter welchen Bedingungen Herrschaft als rechtmäßig anerkannt wird. Es bietet eine Einführung in diversified Ansätze der Legitimitätstheorie und erarbeitet den Wandel des Legitimitätsverständnisses über die Jahrhunderte. Dabei werden unter anderem Legitimitätskonzepte nach Jean Bodin, Thomas Hobbes, John Lock und Jean Jacques Rousseau beschrieben.

Extra resources for Aktuelle Aspekte zur bakteriologischen Resistenzbestimmung und Resistenzsituation

Sample text

Ihren Wirten vermitteln sie die Fahigkeit, durch Rekombination mit anderen genetischen Einheiten, z. B. Bakterienchromosomen, Phagen oder anderen Plasmiden, Erganzungen in der genetischen Ausstattung vorzunehmen. Dies ist deshalb notwendig, weil die Bakterien sonst keine Mbglichkeit haben, die durch Mutation im Verlauf ihrer Phylogenese unbrauchbar gewordenen DNS-Anteile abzustoBen und durch funktionsfahige zu ersetzen. Die Plasmide kbnnen somit ihren Genbestand erweitern, Gene abgeben oder selbst aus den Wirtskeimen ausscheiden.

Fosfomycln 64 32 hohe IDoslerung 16 8 2 I mednge Dos,erung Abb. 4: Fosfomycin-Empfindlichkeit der haufigsten bakterie//en Erreger von Pneumonien (Erwachsene mit zu Hause erworbener Pneumonie). Unberucksichtigt sind Mykobakterien und Mycoplasma pneumoniae. Bei Gallenweginfektionen (Abb. 5) ergibt sich eine Zusammenstellung von Keimarten, die noch am ehesten mit den Harnweginfektionen vergleichbar ist, allerdings in anderer Reihenfolge. Neu ist auBerdem Proteus vulgaris, der weitgehend Fosfomycin-sensibel ist.

Pseudomonas aeruglnosa Haemophllus Inlluenzae AClnetobacter calcoacetlcus Staphylococcus aureus 133 25 Ii 298 I Staph .. Koagulase-negatlv 71 Mlkrokokken 46 J Enterokokken I t2 __J. StreplococcuS pyogenes Streptococcus pneumonlae 30 20 Neisseria menlngilidis 64 Branhamella catarrhalls. Neisseria spp. 40 J - J_ 1 I J I 135 Neisseria gonorrhoeae I -- ,I I I I ] Abb. 9: Prozentua/er Antei/ der durch Fosfomycin bei einem MHK-Wert von h6chstens 16119/m/ gehemmten Bakterienstamme (sensibe/, dunk/er Tei!

Download PDF sample

Aktuelle Aspekte zur bakteriologischen Resistenzbestimmung und Resistenzsituation by G. Linzenmeier


by David
4.5

Rated 4.47 of 5 – based on 47 votes