Download PDF by Prof. Aloysius Wild, Dr. Volker Schmitt (auth.): Biochemische und physiologische Versuche mit Pflanzen: für

By Prof. Aloysius Wild, Dr. Volker Schmitt (auth.)

ISBN-10: 3827428181

ISBN-13: 9783827428189

In vorliegendem Buch veröffentlicht Professor Aloysius Wild, seit 1983 Leiter des Fachdidaktikseminars Pflanzenphysiologische Versuche in der Schule, zusammen mit Volker Schmitt die praktischen Erfahrungen zahlreicher Studierenden-Generationen. Dieses biologische Arbeitsbuch behandelt biochemische und pflanzenphysiologische Versuche für das Biologiestudium und für den Schulunterricht. Alle Versuche sind mit vielen nützlichen information zur Durchführung genau beschrieben und stets eingebettet in eine theoretische Vorbereitung und eine anschließende Auswertungsphase. Zusätzlich werden Sicherheits- und Entsorgungshinweise gegeben.

Das Buch wendet sich sowohl an Lehrende (Schwerpunkt fitness center, Sek. II) als auch an Studierende biologischer Fächer und an SchülerInnen mit besonderem Interesse an biologischen Experimenten. Bei der Auswahl der Versuche wurden folgende Gesichtspunkte berücksichtigt: Der Versuch muss entsprechend strong sein, sodass auch bei geringer oder fehlender experimenteller Übung eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit des Gelingens gegeben ist; das Versuchsergebnis muss einen deutlich erkennbaren Effekt aufweisen; bei den verwendeten Geräten, Materialien und Chemikalien ist die durchschnittliche Ausstattung einer Schule zu berücksichtigen.

Show description

Read or Download Biochemische und physiologische Versuche mit Pflanzen: für Studium und Unterricht im Fach Biologie PDF

Best biochemistry books

Molecular Mechanisms of Microbial Adhesion: Proceedings of - download pdf or read online

It's been eighty years because the topic of bacterial adhesion to surfaces was once first introduced forth, yet in basic terms within the final 20 years has the significance of this topic been famous by means of clinical microbiologists. the truth that bacterial attachment to the host tissue is a prerequisite for an infection understandably ended in the desire that infections can be avoided by way of blocking off the adhesion of pathogenic micro organism.

Electron Paramagnetic Resonance in Biochemistry and Medicine - download pdf or read online

Electron Paramagnetic Resonance (EPR) spectroscopy - additionally occasionally termed Electron Spin Resonance spectroscopy - has manifold power makes use of in biochemistry and drugs. The paramount significance of EPR spectroscopy utilized to organic tissues and fluids is that it identifies the alterations in redox procedures that give a contribution to affliction.

Additional info for Biochemische und physiologische Versuche mit Pflanzen: für Studium und Unterricht im Fach Biologie

Example text

2). Bei den Aldohexosen sind vier asymmetrische Kohlenstoffatome (C-2 bis C-5) vorhanden. Folglich beträgt die Anzahl der optischen Isomeren 24 = 16. 2 Monos saccharide (e einfache Zuck ker) ~ 17 nur wen nige vor, neben der D-Gllucose insbessondere die D D-Mannose (zur ( Glucose epiimer am C-2) und die Gaalactose (zur Glucose epimer am C-4)). Monosacchariide, die sich in i der Konfigguration nur an einem C--Atom untersscheiden, heißen E Epimere. Aldehydde (z. B. Ethaanal) und Kettone gehen duurch Addition von einem Molekül Alkoholl (z.

Wenn die halbacetalische Hydroxygruppe eines Monosaccharids mit einer der Hydroxygruppen eines zweiten Monosaccharidmoleküls reagiert, dann erhalten wir ein Disaccharid. Die Reaktion kann sich mit weiteren Zuckern fortsetzen; so entstehen Trisaccharide, Tetrasaccharide und so fort. 4 Disaccharide: Maltose, Lactose, Trehalose und Saccharose ren Zucker Oligosaccharide. Diese können bis zu 50 und mehr Einheiten enthalten. Die Grenze zu den Polysacchariden (s. ) ist nicht scharf zu ziehen. In der Acetalform wirken Glykoside nur dann reduzierend, wenn an einem endständigen Bindungspartner eine freie Carbonylgruppe erhalten bleibt.

Erkläru ung. In Speiccherorganen werden w Stärkkekörner von n Amyloplastten gebildet. Im Fall der Karttoffel werden n den Körnch hen täglich zw wei bis drei Schichten S D bei einigen n Proben gutt zu beobach htende LamellenstrukStärke aaufgelagert. Die tur der K Körner erklärt sich durch h Dichteunterrschiede zwisschen kristalliinen und halbkristallinen Bereiichen. 4 Nachw weis von Cellulose C Kurz un nd knapp. Mit M diesem Versuch V lässt sich demon nstrieren, in welchen Gegensttänden des Alltags A Cellulo ose enthalten ist.

Download PDF sample

Biochemische und physiologische Versuche mit Pflanzen: für Studium und Unterricht im Fach Biologie by Prof. Aloysius Wild, Dr. Volker Schmitt (auth.)


by Steven
4.2

Rated 4.11 of 5 – based on 38 votes